Universal Windows Apps

Universal Windows App Development, Build 2014 Slide

Micro­soft holt auf der Ent­wick­ler­kon­fe­renz Build zum gro­ßen Schlag aus. Nicht Cort­ana, nein. Son­dern Uni­ver­sal Win­dows Apps: Ein Code für Win­dows Phone, Tablet und PC – und spä­ter Xbox One, die ist ja letzt­lich auch ein PC. Viele Mög­lich­kei­ten (= Pro­gram­mier­spra­chen), um die­sen einen Code zu schrei­ben. Ein Kauf im Store für alle Platt­for­men (sogar In-App). WinRT heißt das Zau­ber­wort. Das ist Modern.

Autor: Thomas Cloer

Thomas Cloer ist Corporate Communications Manager in München. Hier schreibt er privat über allerlei, was ihn so interessiert.

1 Gedanke zu „Universal Windows Apps“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *