Fritz!Box 7390 friert mit Entertain ein

Die mir von AVM über­las­se­ne Fritz!Box 7390 macht Zicken in der Kom­bi­na­ti­on mit VDSL 50 und Enter­tain-Inter­net­fern­se­hen.

Und zwar ganz offen­sicht­lich nicht nur bei mir. Das Pro­blem wird hier exakt beschrie­ben:

Der Rou­ter stürzt aller­dings ein­mal am Tag ab und star­tet sich sel­ber neu. Kurz vor­her merkt man ver­stärkt Feh­ler im IPTV Bild (Klötz­chen­bil­dung, Ton abge­hackt)

Pas­siert bei mir übli­cher­wei­se irgend­wann zwi­schen 21 und 23 Uhr. Sobald das Fern­seh­bild hakelt, ist auch der Zugriff auf die Web-Ober­flä­che der Box nicht mehr sinn­voll mög­lich (was natür­lich das Erstel­len von Sup­port-Datei­en deut­lich erschwert.)

Für alle, die es inter­es­siert, anbei noch drei Screen­shots mei­ner DSL-Daten:

Ich hof­fe dann mal wie die ande­ren auf eine neue Firm­ware-Ver­si­on, die das Pro­blem hof­fent­lich behebt. Labor oder Release ist mir egal – Haupt­sa­che bald…

Autor: Thomas Cloer

Thomas Cloer ist Corporate Communications Manager in München. Hier schreibt er privat über allerlei, was ihn so interessiert.

2 Gedanken zu „Fritz!Box 7390 friert mit Entertain ein“

Kommentar verfassen