Das iPhone X ist mir zu teuer

Ein paar lose Gedan­ken zu ges­tern Abend:

  • Das iPho­ne X ist mir zu teu­er, seit ich nicht mehr zu den Pri­vi­le­gier­ten gehö­re. Ein tol­les Gerät mit zwei­fel­los enor­mem Haben-will-Fak­tor, aber ein­fach viel zu teu­er. Gleich­zei­tig ent­wer­tet es noch das par­al­lel vor­ge­stell­te iPho­ne 8.
  • Face ID: Tol­le Tech­no­lo­gie, aber für mich null Mehr­wert gegen­über einem Fingerabdruckleser.
  • Ani­mo­ji: Pro­prie­tä­re Spie­le­rei, wei­ter nichts.
  • Wire­less Char­ging: Über­fäl­lig. Nützt vor allem der Ver­brei­tung des Qi-Stan­dards. iPho­ne-Besit­zer hät­ten von einer Schnell­la­de­funk­ti­on* à la Qual­comm Quick Char­ge nach mei­ner Ein­schät­zung aller­dings sehr viel mehr gehabt.
  • Aug­men­ted Rea­li­ty: ARKit hat gewiss unglaub­li­ches Poten­zi­al. Aber nach all den Jah­ren, für die schon der end­gül­ti­ge Durch­bruch für AR vor­her­ge­sagt wur­de, sehe ich noch immer weit und breit kei­ne „Kil­ler-Anwen­dung”. Ich hab auch eh kei­ne Lust, die Welt durch ein Head­set oder einen Smart­pho­ne-Bild­schirm zu betrachten.
iPhone X seitlich flach
Foto: Apple
  • Apple Watch Series 3: Inter­es­siert mich genau­so wenig wie die Apple Wat­ches davor. Ich bin kein Fit­ness-Fex, ich will nicht jedes Mal mein Hand­ge­lenk kip­pen, um die Uhr­zeit zu sehen, und will mei­ne Uhr nicht jeden Abend auf­la­den müs­sen. Außer­dem bin ich bei Spo­ti­fy und nicht bei Apple Music. Von ästhe­ti­schen und phi­lo­so­phi­schen Aspek­ten von Zeit und Zeit­mes­sern oder von Jahr­hun­der­te alter Hand­werks­tra­di­ti­on will ich gar nicht erst anfangen …
  • Apple TV 4K: Brau­che ich erst­mal nicht. Mein Fern­se­her hat Full HD und das reicht mir noch (bei 43 Zoll). HDR mag ich auch nicht. Da sind für mein Emp­fin­den ein­fach die Far­ben über­mä­ßig gesät­tigt, genau­so wie bei den Tri­ni­tron-Röh­ren in den Sony-Fern­se­hern mei­ner Jugend.
  • Apple Retail: Ein Hauch von Grö­ßen­wahn. Ich möch­te nicht, dass ein Apple-Laden ein Stadt­bild bestimmt oder die loka­le Kul­tur­sze­ne prägt.
  • Ste­ve Jobs: Ja, den ver­mis­se ich auch.

*Hier muss ich mich mitt­ler­wei­le nach­jus­tie­ren: Das iPho­ne 8, 8 Plus und X haben eine Schnell­la­de­funk­ti­on! Aller­dings muss man noch wei­te­re min­des­tens 59 Euro für ein Lade­ge­rät aus­ge­ben, das die­se unter­stützt. Das mit­ge­lie­fer­te ist zu schwach.

Autor: Thomas Cloer

Thomas Cloer ist Corporate Communications Manager in München. Hier schreibt er privat über allerlei, was ihn so interessiert.

Kommentar verfassen