Fritz!Box 7390 streamt jetzt IPTV im Heimnetz

fritz-mosaik

Aus dem Read­me zur neu­es­ten Labor-Firm­ware:

Heim­netz: NEU: IPTV auf Smart­pho­nes, Tablets und Note­books im Heim­netz­werk anse­hen (erfor­dert IPTV-Ange­bot des Inter­net­an­bie­ters)

Was die Moa­bi­ter seit der Markt­ein­füh­rung der Fritz!Box 7390 alles an zusätz­li­chen Funk­tio­nen aus dem Gerät her­aus­ge­holt haben, ist schon fas­zi­nie­rend. Und sie läuft und läuft und läuft (und hat auch kei­ne Pro­ble­me mit dem von der „c’t” ent­tarn­ten DD-WRT-Bot­netz).

Fritz!Box 7390 friert mit Entertain ein

Die mir von AVM über­las­se­ne Fritz!Box 7390 macht Zicken in der Kom­bi­na­ti­on mit VDSL 50 und Enter­tain-Inter­net­fern­se­hen.

Und zwar ganz offen­sicht­li­ch nicht nur bei mir. Das Pro­blem wird hier exakt beschrie­ben:

Der Rou­ter stürzt aller­dings ein­mal am Tag ab und star­tet sich sel­ber neu. Kurz vor­her merkt man ver­stärkt Feh­ler im IPTV Bild (Klötz­chen­bil­dung, Ton abge­hackt)

Pas­siert bei mir übli­cher­wei­se irgend­wann zwi­schen 21 und 23 Uhr. Sobald das Fern­seh­bild hakelt, ist auch der Zugriff auf die Web-Ober­flä­che der Box nicht mehr sinn­voll mög­li­ch (was natür­li­ch das Erstel­len von Sup­port-Datei­en deut­li­ch erschwert.)
„Fritz!Box 7390 friert mit Enter­tain ein“ wei­ter­le­sen

7390

Dank der guten Men­schen von Moa­b­it steht bei mir seit Ende der Woche test­hal­ber eine Fritz!Box Fon WLAN 7390. Womit auch bewie­sen wäre, dass eine sol­che tat­säch­li­ch exis­tiert…

Ich kann gar nicht sagen, wie froh ich war, den Speed­port W 920V von T-Home (wird eben­falls von AVM gebaut, jedoch ist die Firm­ware von der Tele­kom ver­krüp­pelt) abhän­gen und end­li­ch wie­der die gewohn­te Fritz-Ober­flä­che sehen und bedie­nen zu kön­nen.


„7390“ wei­ter­le­sen