re:publica

Danke, #rp14

Lie­be re:publica, Du warst auch 2014 wie­der lehr­reich und lieb­rei­zend. Ich muss jetzt erst­mal ganz viel nach­sit­zen bei You­Tube, weil ich wegen Dei­ner vie­len Büh­nen nur in Dei­nen Aus­schnitt geschaut habe. Nächs­tes Jahr kom­me ich jeden­falls ger­ne wie­der.

re:publica 2013 – eine Gesellschaftskonferenz

Ich bin zurück aus Ber­lin nach drei span­nen­den, hori­zont­er­wei­tern­den und beglü­cken­den Tagen re:publica 2013. Die ist jetzt kei­ne Blo­g­ger- oder Inter­­net-Kon­­fe­­renz mehr, son­dern eine Gesell­schafts­kon­fe­renz: Drei Tage re:publica gehen zu Ende. Unter dem Mot­to IN/SIDE/OUT kamen rund 5.000 Besu­che­rin­nen und Besu­cher aus mehr als 50 Län­dern in Ber­lin zusam­men. Rund 450 Speake­rin­nen und Speaker, 263 Vor­trä­ge Con­ti­nue rea­ding re:publica 2013 – eine Gesell­schafts­kon­fe­renz

Herausforderung #rp13

Aus der Infor­ma­ti­on zur Akkre­di­tie­rung für die re:publica: Bit­te laden Sie mög­lichst alle Gerä­te vor­her auf, da die Strom­ka­pa­zi­tä­ten auf dem Gelän­de begrenzt sind. In Kom­bi­na­ti­on mit In der STA­­TI­ON-Ber­­lin wird es kei­nen geson­der­ten Pres­se­be­reich geben. Bit­te nut­zen Sie des­halb den Frei­raum in den Hal­len der STA­­TI­ON-Ber­­lin zum Arbei­ten. wird das dann mal die ers­te Con­ti­nue rea­ding Her­aus­for­de­rung #rp13

Mein erstes Mal re:publica

Mein erstes Mal re:publica

Am Mitt­woch und Don­ners­tag war ich zum ers­ten Mal auf der re:publica in Ber­lin. Ich bin immer noch ganz beseelt von den vie­len Ein­drü­cken und Gesprä­chen und wer­de ganz sicher in den nächs­ten Jah­ren wie­der hin­fah­ren. Dann aber alle drei Tage. Falls nötig, neh­me ich mir dafür sogar Urlaub. Die zwei Tage haben mich berei­chert Con­ti­nue rea­ding Mein ers­tes Mal re:publica