BILDplus

BILDplus Logo
Logo: Axel Sprin­ger

Auf jedem Fall ein paar inter­es­sante Kon­zepte. Und eine pro­duk­ti­ons­tech­nisch krasse Num­mer mit dem „Tages­pass“.

Vor allem aber bin ich aber mal sehr gespannt, ob die BILD-Leser das mit­ma­chen auf län­gere Sicht. Oder ob die BILD sich nach Kai Diek­manns Rück­kehr aus dem Val­ley so ver­än­dert, dass sie auch andere Leser bekommt. Fra­gen über Fra­gen.

Apro­pos: Nach Infor­ma­tio­nen der dpa zahlt Axel Sprin­ger für die Bundesliga-Verwertungsrechte („Paket M“) wohl um die fünf Mil­lio­nen Euro pro Sai­son. Allein um die Rechte zu refi­nan­zie­ren, müsste der Ver­lag nach Adam Riese 625.000 BILDplus-Abos zu fünf Euro plus Bundesliga-Zusatzabos á drei Euro ver­kau­fen. Ob die Rech­nung auf­geht?

Autor: Thomas Cloer

Thomas Cloer ist Corporate Communications Manager in München. Hier schreibt er privat über allerlei, was ihn so interessiert.

1 Gedanke zu „BILDplus“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *